PSI-CONNECTOR II

Der PSI-CONNECTOR II

Zur Förderung der sogenannten Intuition, um handlungsfähiger zu werden

 

Dieses parapsychologisches Instrumentarium hat die Aufgabe, das intuitive Geschehen zu forcieren, wodurch die innere Entscheidungsfähigkeit gegeben ist.

Der PSI-CONNECTOR II = der sogenannte manifeste Faktor, der für die Form der Koordination sorgt. Alles, was unwillkürlich schwingungsmäßig tangierend wirkt, wird weitergeleitet an die vorgeschaltete Form eines psychokinetisch geschaffenen Engramms. Alles was unwillkürlich tangierend wirkt, wird gebündelt.

Diese autonom (automatisch) geschalteten Prozessvorgänge auf feinstofflicher Ebene forcieren die Intension/das eigene intuitive Geschehen, woraus sich SICHERHEIT und STABILITÄT ergeben.

Ideal in Situationen, wo der Mensch unschlüssig ist, sprichwörtlich “auf der Seife steht”, usw. Das ansonsten (bis unwillkürlich) aufkommende abwartende, zögernde Gefühl (=negatives Empfinden) wird in Zukunft blockiert.

DIE HILFESTELLUNG für

- inkonsequente, flatterhafte Menschen - um aus Schwächen – Stärken zu machen!

 

Diese parapsychologische Maßnahme wirkt dauerhaft autonom und gibt situationsbedingt STABILITÄT IN DER HANDLUNG!

Ihr Interesse wurde geweckt?
Bitte nehmen Sie zur weiteren Abwicklung mit den Bildungsreferentinnen Kontakt auf (+43 (0) 732 / 94 27 87).