Langzeit-Pilotprojekt Obsterhaltungsanlage / Genbank Ritzlhof

Gerade in dieser Zeitqualität, wo der Mensch so viel Missbrauch an der Natur betreibt und dessen Auswirkungen über Hand nehmen, ist es von bedeutender Wichtigkeit, dass Zuständige und vor allem auch Betroffene auf den neuesten Stand vorhandener  parapsychologischer Möglichkeiten zur gesunden Erhaltung unseres Lebensraumes, gebracht werden.

Was den Wissensstand über die Parapsychologie und ihre Möglichkeiten betrifft, hinkt Österreich sehr weit hinterher. Viele Länder sind uns hier im wissentlichen Umgang Meilensteine voraus. Neues zuzulassen und über den Tellerrand des bisherigen zu blicken, damit tut sich der Österreicher (noch) schwer.

Dieses Pilotprojekt veranschaulicht wie absolut nebenwirkungsfrei dauerhafte Präventionsmaßnahmen aus dem Bereich der parapsychologischen Forschung einen Beitrag zur Regeneration unserer Umwelt leisten.

In mühevollen langen Testreihen wurden für verschiedenste Induktoren (Gegenstände) Faktoren generiert, welche in der Lage sind sozusagen an der „Wurzel des Übels“, beim Kausalnexus, anzusetzen und somit regenerativ Einfluss auf defizitäre Systeme haben.

In der Ökologie können sowohl bio-energetische Faktoren, wie z.B. schlechte Bodenbeschaffenheit, sowie äußere Einflüsse, wie z.B. Tierfraß, Frosteinwirkung als auch PSI-energetische Faktoren optimiert werden. Absolut nebenwirkungsfrei und ohne Zeitaufwand.

Parapsychologe Willi Robé ist in der Lage, in seinem Spezialgebiet der Psychokinese, negative Dispositionen bio- und PSI-energetischer Natur auszuloten, diese zu neutralisieren und mittels Aufbau eines positiven energetischen Spektrums zu positionieren, dass der gewünschte Erfolg eintreten kann.

Dieses von „HAPPY-FUTURE“ finanzierte Pilotprojekt zeigt in der Dokumentation immer wieder auf, dass „Unmögliches“ – möglich wird – und sich dabei so manches stark dogmatisch geprägte Wissen zu einem eingestandenen „habe es nicht für möglich gehalten“ wendet.

Es sind die sichtbaren Ergebnisse die zählen und letztendlich auch Bewusstsein schaffen wie Jedermann sich aktiv am Erhalt unserer Umwelt, unseres Lebensraumen beteiligen kann.

Lesen Sie mehr über dieses Pilotprojekt …